Prom, Prom-Court, etc.

 
   

Prom

Meine Gastschwester und Ich

Das Erlebnis schlecht hin: der High-School Prom!!!! Wenn man sich für ein Auslandsjahr in den USA entscheidet denkt man direkt an High-School, Homecoming und vor allem Prom.

Es war definitiv eins meiner größten Highlights von meinem Auslandsjahr. Es soll der schönste Tag werden. Hier ist meine Story

Ursprünglich wollte ich mit einer „Only-Grils Group“ gehen. Doch dann wurde ich zu Prom gefragt, so richtig mit einem Schild, und so haben sich meine Pläne geändert.

Wenn ihr nicht mit dem Jungen/Mädchen gehen wollt dann sagt einfach nein, ihr werdet ihm/ihr nicht das Herz brechen, auch nicht, wenn viele eurer Freunde das sagen sollten.

Ich hatte also ein Date.

 

Night of Prom

Am frühen Morgen habe ich mich mit einer Freundin getroffen und wir haben ihre Blumen, Boutonniere für Ihn and die Corsage für Sie, abgeholt, welche sie schon Tage zuvor bestellt hat. Normalerweise aber holt der Junge sie aber ab. Danach haben wir noch Donuts für die After Party gekauft. Meine Gastschwerster ist wirklich ein Genie, wenn es um Make-up geht und hat auch an diesem Tag mich wirklich toll geschminkt. Kurze Zeit danach hatte ich meinen Frisör-Termin, der ca. 1 ½ Stunden gedauert hat. Kurz danach musste ich mich auch fertig anziehen. Angezogen, Haare gemacht, Make-up done, alles fertig warte ich auf mein „Date“. Wir machten kurz Fotos mit ihm, meinen Gasteltern und auch Gastgeschwistern und dann sind wir zum Park gefahren, wo wir unsere Freude getroffen haben und noch mehr Fotos gemacht haben. 1000 Fotos später sind wir zum Dinner in einer Gruppe von 30 Leuten gefahren. Gegen 8 fand dann er echte „Dance“ statt. Man geht in die Location rein und musste erst einmal einen Alkohol Test machen. Das ist aber nicht bei jeder Schule so. In meiner Schule werden sogar Drogentests gemacht. Also, man kommt in die Location rein und macht ein Foto vor einer Schwarzen Wand mit Lichterketten, welches man sich hinterher abholen kann. Bei dem Dance habe ich dann endlich auch meine anderen ganzen Freunde getroffen und dann haben wir richtig getanzt. (Amerikaner mit Dates tanzen richtig komisch, keiner mag es wirklich, aber jeder tut es.) Ich habe nicht mit meinem Date getanzt da wir nur „Bekannte“ waren, und mit meinen Freundinnen war es wirklich lustig. Wir konnten sogar in einen „Fotoautomaten“ gehen. Und dann war die Krönung der Prom-Queen und Prom-King.

 
   

Prom Court

Am Ende des Jahres darf die Schule vier Mädchen und vier Jungs aus der Seniors class für Prom-court nominieren. (Prom Court: Kandidaten für Prom-King und Prom-Queen) Das Ergebnis wird über Lautsprecher in der Schule verkündet. Und da ist etwas total Abgefahrenes und super Unerwartetes passiert. Ich wurde als Prom-Queen nominiert. Nachdem die Nominierten feststehen, wird nach ein bis zwei Wochen noch mal, aber nur Seniors, gewählt. Die Queen und King stehen fest und werde am Dance verkündet.

Beim Dance hieß es dann, dass alle Nominierten in den hinteren Raum gehen sollen. Wir waren alle eigentlich ein bisschen aufgeregt, aber zu gleich auch gar nicht, da wir fast alle miteinander befreundet waren. Dann heißt es. „Und Prom-King and Queen sind“ und man schreitet zur Bühne mit einem Partner (der auch nominiert ist) wo kurz danach King und Queen gekürt werden. Sie fangen an langsam und umschlungen zu tanzen, was wirklich etwas seltsam aussieht und dann fangen die anderen Prom-Court members and zu tanzen, bis dann auch der Rest mit einstimmt.

 

After Prom

Kurz danach, nachdem man noch weitere 1000 Fotos gemacht hat, bin ich dann mit Freunden zu einer Freundin nach Hause gefahren und wir haben draußen beim Lagerfeuer Spiele gespielt bis spät in die Nacht.

 

 

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es ein wirklich tolles Erlebnis ist. Jeder der die Chance hat zu Prom zu gehen, sollte sie nutzen. Auch wenn ihr kein Date habt und in einer Mädchen-Gruppe wird es ganz toll. Sucht euch eine mit denen ihr euch wohl fühlt und gerne zusammen seid, dann garantiere ich euch, es wird ein ganz toller Tag.

 

Eure Shea